Brisantes Oberfranken-Derby für die volley.ballarinas im letzten Heimspiel der Saison

Wenn am kommenden Sonntag um 15 Uhr das letzte Heimspiel der volley.ballarinas angepfiffen wird, geht es nochmal heiß her. Zu Gast in der Halle am Georgendamm sind die N.H. Young Volleys.

Seit dem letzten Sieg gegen Regenstauf vor knapp 3 Wochen, der gleichzeitig den Klassenerhalt bedeutete, sind die volley.ballarinas noch einmal richtig heiß auf das Oberfranken-Derby gegen die N.H. Young Volleys: Nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel wollen sie die alte Rangordnung in Oberfranken wiederherstellen und zeigen, wer das beste weibliche Volleyball-Team Oberfrankens ist. Beim Blick auf die Tabelle zeigt sich ein klares Unentschieden: Die N.H. Young Volleys konnten in dieser Saison mit 26 Punkten zwar mehr Punkte als die volley.ballarinas einfahren, diesen gelang mit 9 Siegen aber ein Sieg mehr.

Wichtig bei dieser Mission wird es vor allem sein, an die Leistungen aus den vergangenen Spielen der Rückrunde anzuknüpfen. Hier konnten die volley.ballarinas bereits fünf Siege aus sieben Spielen holen. Sieg Nummer 6 in dieser Serie soll natürlich am Sonntag geholt werden, damit sich die Bambergerinnen auch angemessen von ihren Fans in die lange Sommerpause verabschieden können.

Die Aufgabe gegen die Rotmaintalerinnen wird allerdings keine leichte sein. Das junge Team aus Neudrossenfeld zeigte sich die gesamte Saison über bereits sehr kampfstark und angriffslustig. Genau diese Tugenden zeichnen aber auch die VG Damen aus, weshalb sich alle Bamberger Fans auf ein spannendes, emotionales und umkämpftes Spiel freuen können.

Um den Saisonabschluss gemeinsam mit ihren Fans erfolgreich zu gestalten, veranstalten die volley.ballarinas noch eine besondere Aktion: Gemeinsam mit ihren Fans wollen sie die Halle am Georgendamm in ihre Mannschaftsfarbe pink färben. Jeder Fan, der mit einem pinken Outfit auf der Tribüne Platz nimmt, erhält eine besondere Überraschung.

Außerdem sind die Mädels der Ballschule der VG mit dabei, die an diesem Sonntag mit den volley.ballarainas Einlaufen werden. Es gibt auch eine Sektbar für alle Fans. nr

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.