Volley.ballarinas reisen zum letzten Saisonspiel nach Marktoffingen

Am kommenden Sonntag bestreiten die volley.ballarinas ihr letztes Saisonspiel in der Regionalliga. Zu Gast sind sie dabei – schon fast traditionell – beim FSV Marktoffingen.

Beide Mannschaften haben nichts mehr zu verlieren und können entspannt sowie ohne Druck aufspielen. Marktoffingen liegt aktuell auf Rang 7 der Tabelle und wird diesen aufgrund der aktuellen Punktekonstellation auch nicht mehr verlassen. Für die volley.ballarinas, aktuell auf Platz 6, könnte es noch einen Rang nach oben gehen. Nach dem Derby-Sieg am vergangenen Wochenende liegt man nur noch einen Punkt hinter dem aktuellen Tabellen-Fünften aus Neudrossenfeld. Mit einem deutlichen Sieg gegen Marktoffingen und zeitgleich einer Niederlage der Young Volleys gegen den SV Esting könnten die volley.ballarinas noch an ihren oberfränkischen Rivalen in der Tabelle vorbei ziehen.

Doch all diese Rechenspiele sind für die volley.ballarinas nur von zweirangiger Bedeutung. Hauptziel für das Spiel gegen die Schwaben wird es sein, die erfolgreiche Saison mit einer guten Mannschaftsleistung zu beenden und noch einmal den Volleyball zu zeigen, den sich die volley.ballarinas gemeinsam mit ihrem Coach Bekim Aliu erarbeitet haben. Für diese Vorhaben sind erstmals alle zehn Spielerinnen fit an Bord.

Unter der Woche wurde noch einmal konzentriert und vor allem mit viel Spaß trainiert. Dabei probierte Coach Aliu schon einige Spielzüge für die nächste Saison aus. Die volley.ballarinas werden also mit großer Motivation und viel Spaß die Reise nach Marktoffingen antreten, um das letzte Saisonspiel zu bestreiten – und wer weiß, vielleicht gelingt jetzt schon der ein oder andere Spielzug mit dem die volley.ballarinas in der nächsten Saison glänzen wollen. nr

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.