Volley.ballarinas streben zweiten Sieg in Folge an

Nach dem Heimspiel ist vor dem Heimspiel – so heißt es noch die drei nächsten Wochen für die Regionalliga-Mannschaft der VG Bamberg, die volley.ballarinas. Nach einem Auswärtsspiel in Obergünzburg und dem ersten Heimspiel der aktuellen Saison am vergangenen Wochenende tritt man die kommenden drei Sonntage direkt wieder zu Hause an. Zu Gast am Sonntag ist die sympathische Mannschaft des FSV Marktoffingen.

Das klare Ziel der volley.ballarinas wird es sein, an der Leistung im letzten Heimspiel  gegen den SV Hahnbach anzuknüpfen und weiter mehr Konstanz ins Spiel zu bringen. Nach einem fulminanten ersten Satz, brach das Team von Coach Bekim Aliu im zweiten Satz etwas ein, um sich im dritten zurück ins Spiel zu kämpfen und letztlich im vierten Satz den 3:1-Sieg ungefährdet zu sichern. „Wir haben uns im Vergleich zum Spiel in Obergünzburg deutlich verbessert. Dennoch gibt es noch einige Stellschrauben an denen wir arbeiten müssen“, so das Fazit von Aliu nach dem Spiel gegen Hahnbach.

Eine dieser Stellschrauben, an der die volley.ballarinas unter der Woche im Training fleißig arbeiteten,  war die Annahme. Die Schwäbinnen, die am vergangenen Wochenende  im dritten Spiel ihren ersten Saisonsieg landen konnten, zeichnen sich durch ein starkes Aufschlagspiel und ein Kämpferherz in der Abwehr aus.  Das Ziel der VG Damen muss es sein, von Spielbeginn an aus einer konstanten Annahme heraus, das eigene Spiel aufzubauen, um den Damen des FSV Marktoffingen die Chance zu nehmen, zum eigenen Spiel zu finden. Verzichten dabei müssen sie auf Stamm-Libera Laura Badum, die beruflich verhindert ist.

Mit den eigenen Fans im Rücken möchten die volley.ballarinas wieder ein kleines Volleyballfest feiern und sich so den zweiten Sieg in Folge sichern. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr in der Halle am Georgendamm. Bereits um 12:30 Uhr gehen die Veinal Volleys, die zweite Damen-Mannschaft der VG Bamberg, gegen den TSV Eibelstadts ans Netz.

 

Nadine Rupp

volley.ballarinas Bamberg

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.