Zweimal Allgäu, zweimal Aufsteiger heißt es am kommenden Wochenende bei „Auswärtstour  durch Bayern“ für die volley.ballarinas in der Volleyball Regionalliga. Station 2 führt die VG Damen am Samstag zuerst nach Sonthofen, ehe es direkt am Sonntag mit Station 3 in Mauerstetten weitergeht.

Auch wenn es sich bei beiden Mannschaften um Aufsteiger in die Regionalliga handelt, darf man diese auf keinen Fall unterschätzen. In den letzten Jahren zeigte sich häufig, dass die Mannschaften aus der Bayernliga Süd keine Probleme haben, die Klasse zu erhalten und oft den direkten Durchmarsch in Liga 3 schafften. Aktuell steht der TSV Sonthofen II auf Platz 2, der SV Mauerstetten auf Platz 4 der Tabelle.

Beide Gastgeber haben jeweils eine lange Volleyballtradition vorzuzeigen. Die erste Mannschaft des TSV Sonthofen spielte von 2007 bis 2011 in der 1. Bundesliga und zählt auch heute noch zu den besten Teams in Liga 2. Entsprechend gilt es für die volley.ballarinas den Unterbau der Bundesliga-Mannschaft nicht zu unterschätzen.

Mauerstetten zeichnet sich vor allem durch eine herausragende Jugendarbeit aus, u.a. startete Nationalspielerin Lenka Dürr hier ihre Karriere. Und auch im aktuellen Kader stehen  Talente, die zur Bayernauswahl oder gar zur Nationalmannschaft ihres Jahrgangs gehören. So dürfen sich Simona Dammer und Chiara Lukes stolz Deutsche U17 Meisterinnen im Beachvolleyball nennen.

Gegen beide Mannschaften wird es für die volley.ballarinas definitiv keine leichte Aufgabe. Dennoch brauchen sich die Damen aus der Domstadt nicht zu verstecken. „Wenn wir uns auf unsere Stärken besinnen und uns auf unser eigenes Spiel fokussieren,  sind für uns definitiv Punktgewinne aber auch Siege gegen beide Mannschaften möglich“, so Coach Aliu vor der 360 Kilometer weiten Fahrt ins Allgäu. Für dieses Ziel muss Aliu allerdings auf Nora Datz, Veronika Leiblein und Maya Hölzlein verzichten. Dafür steht ihm der restliche Kader voll einsatzbereit zur Verfügung.

 

Nadine Rupp

volley.ballarinas Bamberg

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.