Saisonendspurt für volley.ballarinas

Nach zwei spielfreien Wochenenden starten die ballarinas Bamberg nun in den Saisonendspurt. Drei Spiele vor Saisonende begrüßen sie die Nachwuchsmannschaft des Bundesligisten Nawaro Straubing in der Sporthalle am Georgendamm. Anpfiff am kommenden Sonntag ist um 15:30 Uhr.

Da beide Mannschaften bereits den Klassenerhalt sicher haben, können sie befreit und ohne Druck aufspielen. Für die Bambergerinnen steht aber noch eine Revanche aus, denn im Hinspiel setzte es eine 1:3-Niederlage. Damals kämpfte man zum einen mit den extrem niedrigen Temperaturen in der Halle und zum anderen mit Jugend-Nationalspielerin Valbona Ismaili, welche die VG Damen immer wieder vor neue Aufgaben stellte und zahlreiche Punkte für das junge, talentierte Straubinger Team sammelte.

Auf Bamberger Seite lief die Vorbereitung auf das Spiel nicht ganz optimal, da man aufgrund der Faschingsferien nicht wie gewohnt trainieren konnte. Doch im Vergleich zu Saisonbeginn sind die ballarinas nun wesentlich eingespielter, wodurch ein solcher Trainingsausfall deutlich besser kompensiert werden kann als zu Saisonbeginn. Und der Motivation der Bambergerinnen tut dies auch keinen Abriss: Beim vorletzten Heimspiel der Saison wollen sie wieder alles geben und mit den Fans im Rücken den siebten Heimsieg der Saison feiern.

Nadine Rupp

volley.ballarinas Bamberg

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.